Hygieneinspektion, Hygiene-Erstinspektion von RLT-Anlagen, Anforderungen & Dokumentation nach VDI 6022

Herzlich willkommen bei der Kleinfeldt GmbH – Ihrem Partner für Hygieneinspektionen, Hygiene-Erstinspektionen und Dokumentation von RLT-Anlagen gemäß VDI 6022.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen unsere Leistungen für den Betrieb, Instandhaltung und für die hohe Luftqualität an allen Arbeitsstätten vorstellen. Dabei gehen wir auf die Anforderungen und Bedeutung gut gewarteter Lüftungs- und Klimasysteme (RLT-Anlagen) ein und erklären die entsprechende gesetzliche Richtlinie VDI 6022.

Wofür genau steht die Richtlinie VDI 6022 bei RTL Anlagen?

Die Richtlinie VDI 6022 (Raumlufttechnik und Raumluftqualität) soll Hygiene, Kontrolle und Instandhaltung, Aufrechterhaltung einer gesundheitlich zuträglichen Raumluft in allen Gebäuden garantieren, in denen Raumlufttechnik wie Lüftungs- und Klimaanlagen (RTL-Anlagen) installiert sind.

Es gilt die Maxime, dass die von den Anlagen (RTL-Anlagen) in einen Raum abgegebene Luft nicht schlechter sein darf, als die zuvor angesaugte Luft. Es muss also ausgeschlossen werden, dass die Raumlufttechnik (RTL-Anlagen) selbst zur Quelle von Verunreinigungen wird.

Gemäß der Richtlinie werden Hygieneanforderungen für die korrekte Instandhaltung, Wartung, Reinigung und Inspektion von Raumluftanlagen (RTL-Anlagen) festgelegt. Ebenfalls wird der aktuelle Stand der Technik für eine einwandfreie Betreibung der Anlagen festgesetzt. Die Aktualität von in Hygieneinspektionen und Erstinspektionen begutachteter Lüftungsanlagen ist Teil der begleitenden Dokumentation. Eine Hygiene-Erstinspektion muss grundsätzlich vor der Inbetriebnahme neuer Anlagen (RTL-Anlagen) vorgenommen werden.

Entsprechende Prüfungen (Hygieneinspektion) der RTL-Anlagen nach VDI müssen zudem durch fachkundig geschultes Personal durchgeführt werden. Die Vorgaben der VDI 6022 sollen Untersuchungen wie Hygienekontrollen, Hygieneanforderungen und die folgenden, Reinigungsarbeiten nur an Experten mit langjähriger Erfahrung vergeben werden. Unsere Meister der Klimatechnik erfüllen alle Vorgaben der VDI 6022, um Hygieneinspektionen und Reinigung an RLT-Anlagen und anderen Lüftungssystemen durchzuführen.

Leistungen: Sichtprüfung von RLT-Anlagen nach VDI und mikrobiologische Analyse

Die Sichtprüfung (Hygienekontrollen, Inspektion) von RLT-Anlagen nach VDI 6022 hilft uns, den exakten Verschmutzungsgrad Ihrer Lüftungsanlagen (RLT-Anlagen) zu beurteilen. Durch die optische Analyse der Anlage (RLT-Anlage) lässt sich durch die Natur von Verunreinigungen in den Luftschächten feststellen. Während es in erster Linie in RLT-Anlagen zu Staubablagerungen kommt, können auch Bauschutt oder organische Rückstände in den Anlagen für verringerte Leistung oder verunreinigte Luft sorgen. Grundsätzlich kontrollieren wir alle Komponenten Ihrer Lüftungszentrale (RLT-Anlagen) und das gesamte Leitungsnetz.

Hygienekontrollen – Inspektion – RLT-Anlagen – Kommen biologische Komponenten ins Spiel, schafft eine mikrobiologische Analyse Klarheit. Diese Form der Hygienekontrolle, Hygieneinspektion geht über die Möglichkeiten der optischen Kontrolle hinaus. Sie ermöglicht uns die Prüfung des bakteriologischen Standes der gesamten RLT-Anlage. Mithilfe von Abklatschproben und Luftkeimmessungen stellen wir exakt fest, mit welchen Pilzen oder Bakterien wir es zu tun haben. Wird der durch VDI 6022 festgelegte Grenzwert für die mikrobiologische Belastung überschritten, leiten wir umgehend die erforderlichen Gegenmaßnahmen ein.

VDI Anforderungen – Sprechen Sie uns gern jederzeit auf unsere Leistungen wie Hygiene-Erstinspektion, Hygieneinspektion an oder vereinbaren Sie gleich einen Termin. Wir halten Ihre Raumluft (RLT-Anlagen) sauber!